Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. März 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 58

Traktor kam ins Rutschen - 10'000 Franken Sachschaden

pid. Heute Mittwoch, kurz vor 11 Uhr, bog der Lenker eines Traktors mit angehängtem Kipper und Postwägeli vom Schläflirain in die Schläflistrasse ein. Unmittelbar danach kam der Traktor auf der stark abfallenden und zum Teil mit Eis und Schnee bedeckten Fahrbahn ins Rutschen. Um eine Kollision mit den am linken Fahrbahnrand parkierten Autos zu verhindern, steuerte der Traktorfahrer nach rechts. Dort prallte das Fahrzeug in die Gartenmauer, rutschte dieser einige Meter entlang und kam erst zum Stillstand, als die Vorderachse brach. Das austretende Motorenöl wurde durch die Berufsfeuerwehr Bern gebunden. Verletzt wurde niemand. Zur Bergung des Traktors musste eine Abschleppfirma beauftragt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10'000 Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
DateiFoto der Bergung 25.10.2015 633.4 KB
DateiFoto der Unfallstelle 25.10.2015 669.4 KB

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile