Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. April 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 92

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Motorradfahrer schwer verletzt

pid. Heute Morgen, kurz vor 03.00 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Stadtpolizei Bern die Meldung ein, dass auf der Kirchenfeldbrücke ein Motorradfahrer bewusstlos unter seinem Motorrad am Boden liege.

Die Einsatzkräfte der Sanitäts- und Stadtpolizei Bern fanden die Meldung bestätigt vor. Der 42-jährige Motorradfahrer musste mit schweren Kopfverletzungen und einem Schlüsselbeinbruch ins Inselspital gefahren werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Motorradfahrer kurz vor 03.00 Uhr auf die Kirchenfeldbrücke in Richtung Helvetiaplatz gefahren sein. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er ungefähr 20 Meter nach dem Casinoplatz und blieb schwer verletzt liegen.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Stadtpolizei Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 031 321 21 21 entgegen genommen.

Polizeikommando der Stadt Bern

bgu

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile