Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. April 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 105

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zwei Einbrecher dank geistesgegenwärtigem Passanten angehalten

pid. Gestern Montag Abend überraschte eine Frau in einem Keller an der Gerechtigkeitsgasse zwei Einbrecher. Die beiden Männer ergriffen die Flucht. Dank einem geistesgegenwärtigen Passanten, der den beiden folgte, konnte die Stadtpolizei die zwei Einbrecher in einer Liegenschaft an der Rathausgasse festnehmen. Sie trugen Diebesgut im Wert von ca. Fr. 3000.- auf sich. Bei den beiden Einbrechern handelt es sich um einen 21-jährigen Mann aus Angola und um einen ebenfalls 21-Jährigen aus der Bundesrepublik Jugoslawien. Die beiden sind geständig, den Einbruch an der Gerechtigkeitsgasse begangen zu haben. Die Männer werden zur Anzeige gebracht.  

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile