Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Mai 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 124

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

BEA/PFERD 2005: Parkraum Kleine Allmend weitgehend gesperrt

pid. Auch heute Donnerstag kann wegen des aufgeweichten Bodens die Kleine Allmend nur zu einem kleinen Teil als Parkraum belegt werden. Dafür stehen den motorisierten Messebesucherinnen und –besuchern heute Auffahrt zusätzliche Parkplatzangebote auf den Arealen der Militärkaserne, der Suissecom, des Schlachthofs und insbesondere beim Shoppyland Schönbühl zu Verfügung. Vom Shoppyland führt ein Buspendeldienst direkt an die BEA.

Im Weiteren bittet die Stadtpolizei Bern darum, wenn immer möglich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an die Messe zu gelangen. In diesem Zusammenhang macht die Polizei darauf aufmerksam, dass die neue S-Bahn-Haltestelle Bern Wankdorf zu Fuss 10 Minuten vom BEA-Eingang entfernt ist und von allen S-Bahn-Zügen bedient wird. Bahnreisende profitieren mit dem BEA-Kombi oder mit dem Libero-V-Ticket zudem von ermässigten Preisen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile