Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Mai 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 131

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

BEA/PFERD 2005: Parkiermöglichkeiten

pid. Für motorisierte Besucherinnen und Besucher der BEA/PFERD 2005 stehen heute Sonntag folgende Areale als Parkraum zur Verfügung: das P&R Neufeld, das Gelände der Suisscom, der Kaserne, des Schlachthofs sowie des Shoppylands Schönbühl. Vom Shoppyland führt ein Buspendeldienst direkt an die BEA.

Weil die Kleine Allmend wegen des aufgeweichten Bodens auch heute nicht benutzt werden kann, rechnet die Stadtpolizei mit einer schwierigen Parkiersituation. Sie ersucht darum die Messebesuchenden, wenn immer möglich, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Bern zu fahren. Bernmobil führt die Besucherinnen und Besucher ab Hauptbahnhof in wenigen Minuten auf das Messegelände. Auch von der neuen S-Bahn-Haltestelle Bern Wankdorf aus ist man zu Fuss in 10 Minuten beim BEA-Eingang. Die S-Bahn-Haltestelle Bern Wankdorf wird von allen S-Bahn-Zügen bedient. Bahnreisende profitieren mit dem BEA-Kombi oder mit dem Libero-V-Ticket zudem von ermässigten Preisen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile