Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Mai 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 150

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Nach Match YB - GC Mann mit spitzem Gegenstand verletzt

pid. Gestern Mittwoch Abend, um ca. 21.30 Uhr, kam es nach dem Match im Bus, während der Rückfahrt zum Bahnhof, zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen YB- und GC-Fans. Dabei wurde ein 27-jähriger Mann mit einem spitzen Gegenstand an der rechten Schulter verletzt. Er wurde durch die Sanitätspolizei zur ambulanten Behandlung ins Spital gebracht.

Wer nähere Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Tel. 031 321 21 21, in Verbindung zu setzen.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile