Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. April 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 20

Könizbergwald

Mehrere Holz- und Asthaufenbrände

bfb. Bei Bränden von Holz- und Asthaufen entstand am Samstagabend im Köniz-bergwald Schaden in noch unbestimmter Höhe. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand einer polizeilichen Untersuchung.

Am Samstagabend, kurz nach 18.30 Uhr, wurde  der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr von einem Spaziergänger ein Brand im Könizbergwald gemeldet.

Als die mit zwei Tanklöschfahrzeugen und einem Schlauchlegefahrzeug ausgerückten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie ein Tanklöschfahrzeug der Schnelleinsatzgruppe der Freiwilligen Feuerwehrkompanie 3 am Taubentränkeweg im Könizbergwald eintrafen, brannten im Umkreis vom 500 m fünf dürre Holz- und Asthaufen. Die Brände konnten rasch unter Kontrolle gebracht und innerhalb einer Stunde abgelöscht werden. Die Schnelleinsatzgruppe der Feuerwehrkompanie 3 wird in der Nacht eine Nachkontrolle durchführen.

Bereits am Freitagabend mussten zwei Brände im Könizbergwald, nahe der Turnierstrasse, gelöscht werden. Die genauen Ursachen, die zu den Bränden führten, sind zur Zeit noch unbekannt und Gegenstand von Untersuchungen der Polizei.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile