Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 163

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Raubüberfall - Zeugenaufruf

pid. In der Nacht von Samstag auf heute Sonntag wurde ein Rentner im Florapark von einer unbekannten Täterschaft verletzt und beraubt. Das spätere Opfer hatte kurz nach 22 Uhr auf der Sulgeneckstrasse Kontakt mit einer Prostituierten und begab sich anschliessend in den Florapark, wo der Mann von einem oder mehreren Tätern überfallen wurde. Er erlitt verschiedene Kopfverletzungen und eine Unteramtfraktur. Die Täterschaft flüchtete mit dem Portemonnaie des Opfers in unbekannte Richtung.

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile