Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 177

Das Jugendgericht Bern Mittelland, das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zwanzig Sprayer Delikte aufgeklärt

pid. Einem jungen Mann und einem Jugendlichen, welche in flagranti beim unbefugten Besprayen von Wänden erwischt  und von Stadtpolizisten festgenommen worden waren, können insgesamt 13 Sprayereien angelastet werden. Die Deliktsumme beläuft sich auf ca. Fr. 10'000.-. Die beiden werden sich vor dem zuständigen Richter zu verantworten haben.

Bei zwei weiteren Jugendlichen wurden anlässlich einer Polizeikontrolle Sprayerutensilien entdeckt und sichergestellt. Den beiden konnte die Stadtpolizei sieben Delikte mit einer Schadensumme von knapp Fr. 6’000.- nachweisen. Auch dieser Fall wurde an das zuständige Gericht überwiesen.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile