Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juni 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 185

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

200 Personen an der Kundgebung gegen Asyl- und Drogenpolitik

pid. Am Samstag Nachmittag nahmen in der Berner Innenstadt gegen 200 Personen an der bewilligten Kundgebung gegen die Asyl- und Drogenpolitik teil. Der Umzug, welcher vom Bündnis Vorplatz organisiert worden war, führte von der Reithalle aus auf der vorgesehenen Route durch die Altstadt und zurück auf den Vorplatz der Reithalle, wo die Kundgebung kurz vor 17 Uhr beendet wurde.

Der öffentliche Verkehr wurde kaum tangiert, der private Verkehr lokal umgeleitet. Es kam weder zu Ausschreitungen noch zu  Sachbeschädigungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile