Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Juli 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 197

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Spontan-Kundgebung in der Innenstadt

Heute Donnerstag, um 19 Uhr, besammelten sich vor der Heiliggeistkirche ca. 70 Personen zu einer unbewilligten Kundgebung. Anlass für die Kundgebung war das G8- Treffen in Schottland. Die Teilnehmenden bildeten einen Umzug und zogen lautstark auf folgender Route durch die Innenstadt: Spitalgasse – Theaterplatz – Kirchenfeldbrücke – Helvetiaplatz – Thunstrasse;  vor der englischen Botschaft an der Thunstrasse besammelten  sich die Teilnehmenden zu einer kurzen Platzkundgebung. Dabei kam es zu kurzzeitigen Behinderungen des öffentlichen und privaten Verkehrs. Von der Thunstrasse bewegte sich der Umzug auf der selben Route wieder zurück Richtung Innenstadt, wo sich die Kundgebung gegen 20.45 Uhr auflöste. Die Kundgebung verlief friedlich, es kam weder zu Sachbeschädigungen noch zu anderen Ausschreitungen. 

 

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile