Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Juli 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 218

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Uebermüdet – 38'000 Franken Sachschaden

pid. Am Sonntag Morgen ereignete sich auf der Monbijoubrücke eine heftige Kollision zwischen zwei Autos. Eine Autofahrerin, welche in der Nacht gearbeitet hatte, war vermutlich kurz eingeschlafen: Das Fahrzeug geriet über die Sicherheitslinie auf die Gegenfahrbahn, streifte den Randstein und prallte gegen ein korrekt entgegenkommendes Auto, dessen Fahrer mit leichten Verletzungen hospitalisiert werden musste. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 38'000  Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile