Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Juli 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 223

Das Jugendgericht Bern Mittelland, das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Raubdelikte: Tatverdächtige in Haft

pid. Nach einer Häufung von Raubdelikten gelang es der Stadtpolizei Bern am vergangenen Donnerstag und Freitag, insgesamt elf Tatverdächtige festzunehmen. Die meist jugendlichen Täter sind teilgeständig, in unterschiedlicher Zusammensetzung Raub- und andere Straftaten begangen zu haben. Die weiteren Abklärungen werden zeigen, in wie weit sich die einzelnen Tatverdächtigen für welche Straftaten zu verantworten haben.

Bei den Angehaltenen handelt es sich um Jugendliche, darunter eine Frau, und junge Erwachsene. Es sind Schweizer Bürger und Ausländer verschiedener Nationen. Fünf Personen befinden sich noch in Haft.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile