Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. August 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 229

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

FC Thun - Dynamo Kiew im Stade de Suisse Wankdorf

pid. Morgen Mittwoch, 3. August, findet im Stade de Suisse Wankdorf das Spiel FC Thun gegen Dynamo Kiew statt. Für den Match mit Spielbeginn um 20.15 Uhr rechnet die Stadtpolizei Bern mit einem grossen Zuschaueraufmarsch und dem entsprechenden Verkehrsaufkommen.

Die Stadtpolizei Bern empfiehlt daher den Matchbesuchenden eine frühzeitige Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die übrigen Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, die bereits auf den Autobahnzufahrten vorhandene Signalisation zu beachten. Parkplätze auf der Kleinen und der Vorderen Allmend sowie der Einstellhalle Wankdorf werden nur via Schermenweg über die Bolligenstrasse zu erreichen sein. Die Zufahrt  von der Papiermühlestrasse auf die Parkplätze bleibt gesperrt. Die angrenzenden Quartiere werden mit einem Fahrverbot (Anwohner gestattet) gesperrt sein.

Seit dem 1. Juli sind die erwähnten Parkräume rund um die Uhr gebührenpflichtig. Der Preis für ein Matchticket beläuft sich auf 7 Franken pro Fahrzeug.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile