Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

21. September 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 297

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Einbrecher und Dieb festgenommen

pid. Am Wochenende erreichte die Stadtpolizei die Meldung, dass eine Person die Glastüre eines Geschäftes beschädigt habe und eben im Begriff sei, dieses mit einem gefüllten Plastiksack zu  verlassen. Die ausgerückten Polizisten konnten einen 40-jährigen Schweizer festnehmen, der Diebesgut im Wert von knapp Fr. 1000.- bei sich trug. Verursacht hat der Mann einen Sachschaden von ca. Fr. 10'000.-. Er wird zur Anzeige gebracht.

Gestern Montag meldete eine Passantin der Polizei, dass sie eine Person beobachtet habe, die vermutlich soeben einen Diebstahl begangen habe. Die Polizisten konnten daraufhin einen Mann anhalten, der diverse elektronische Geräte im Wert von ca. Fr. 31'000.- bei sich trug. Der Verdächtige gestand, einen Einschleichdiebstahl begangen zu haben. Der 28-jährige italienische Staatsangehörige verkehrt in der Drogenszene. Er befindet sich in Untersuchungshaft.

Ob die beiden Männer für weitere Delikte verantwortlich sind, ist Gegenstand von Abklärungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile