Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Oktober 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 324

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Unglaublich aber wahr – Bonnie ist wieder zu Hause!

pid. Die Shih Tzu Hündin, welche am Samstagmittag, kurz vor 13.00 Uhr, im Berner Bahnhof, ab einer Leine gestohlen worden war, ist wieder zu Hause. Gestern Montagabend, 17.20 Uhr, wurde die 2-jährige Bonnie in der Tierpension Lanzenen in Interlaken von einem Mann abgegeben, welcher behauptete, das Tier im Berner Bahnhof aufgefunden zu haben. Der Inhaber der Pension prüfte umgehend den im Hund implantierten Chip und konnte damit über die ANIS (Animal Identity Service AG mit Sitz in Bern) in Erfahrung bringen, dass der Vierbeiner vorgängig gestohlen worden war. Überglücklich konnte die Besitzerin ihren unversehrten Hund noch am selben Abend wieder in ihre Arme schliessen.

Die polizeilichen Ermittlungen sind im Gang.  

Polizeikommando der Stadt Bern

 

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile