Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Oktober 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 326

Die städtische Fremdenpolizei und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Gezielte Aktionen gegen Strassendealer

pid. Die Stadtpolizei Bern führte in Zusammenarbeit mit der städtischen Fremdenpolizei im letzten Monat zwei gezielte Kontrollen gegen mutmassliche Strassendealer durch. Bei diesen beiden Kontrollen in der Innenstadt wurden insgesamt 33 Personen festgenommen (zwei Schweizer, 28 Schwarzafrikaner, zwei Vietnamesen und ein Italiener). 26 Personen werden wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz oder das ANAG (Bundesgesetz über Aufenthalt und Niederlassung der Ausländer) verzeigt. 15 Personen befanden sich wegen Betäubungsmitteldelikten oder fremdenpolizeilicher Abklärungen vorübergehend in Polizeihaft.

Bei den Aktionen wurden 2’000 Franken, kleine Mengen Kokain und Heroin und sechs Mobiltelefone sichergestellt.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile