Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Oktober 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 328

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Fahrzeuge in Brand gesteckt

pid. In der Nacht von Freitag auf heute Samstag steckte eine unbekannte Täterschaft im Neufeldquartier zwei parkierte Autos in Brand. Trotz rascher Intervention durch die Berufsfeuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass beide Fahrzeuge Totalschaden erlitten und zwei weitere Autos ebenfalls stark beschädigt wurden.

Um 02.17 Uhr bemerkten Anwohner nach einem heftigen Knall ein brennendes Auto an der Diesbachstrasse. Bereits um 02.30 Uhr brannte ein anderes Auto an der Neubrückstrasse. Wegen der starken Hitzeentwicklung wurde je ein zweites Fahrzeug in Mitleidenschaft gezogen.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile