Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. Oktober 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 334

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilten mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall

pid. Sonntag auf Montag Nacht, um 22.20 Uhr, trat auf der Sonnenbergstrasse unvermittelt ein Unbekannter an eine Fussgängerin heran, bedrohte sie mit einem unbekannten Gegenstand und forderte in gebrochenem Deutsch die Handtasche. Mit der Beute und einem Begleiter, der sich am Raub nicht aktiv beteiligt hatte, flüchteten die Unbekannten anschliessend in Richtung Sonnenbergrain.

Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt: Der ca. 25-jährige, etwa 1.80 Meter grosse Mann ist von schlanker Statur. Im schmalen Gesichtszug fallen die dunklen, ausgeprägten Augenbrauen auf. Er hat nach hinten gestylte dunkle Haare. Der Täter trug eine bräunliche Jacke und dunkle Hosen.

Der Ueberfall ereignete sich in der Nähe der Bus- und Tramhaltestelle Kursaal. Allfällige Hinweise und Beobachtungen – vielleicht gerade von wartenden Passagieren – nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile