Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Oktober 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 42

Sulgenbach

Kellerbrand am Sulgenrain

bfb. Bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Sulgenbach entstand am Sonntagmorgen Schaden in unbekannter Höhe. Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Brandursache ist noch unbekannt und wird durch die Polizei abge-klärt.

Die Berufsfeuerwehr wurde am Sonntagmorgen, kurz nach 10 Uhr, von einem Bewohner der Liegenschaft Sulgenrain 22 über eine starke Rauchentwicklung in Keller, Einstellhalle und Treppenhaus informiert. Die mit einem Löschzug und 15 Mann, verstärkt durch die Schnelleinsatzgruppe der Brandcorps Kompanie 2, ausgerückten Einsatzkräfte konnten nach ihrem Eintreffen den Brandherd im Kellergang des ersten Untergeschosses rasch lokalisieren. Mit einem Kleinlöschgerät konnte das Feuer innert kurzer Zeit gelöscht werden.

Es kamen keine Personen zu Schaden. Die Bewohner des Hauses mussten nicht evakuiert werden, da für sie keine Gefahr bestand. Durch den Einsatz von Hochleistungslüftern konnten die Räumlichkeiten wieder rauchfrei gemacht werden. Der Schaden, vorwiegend verursacht durch den Rauch, an Gebäude und Fahrzeugen kann im Moment noch nicht beziffert werden.

Die Brandursache ist noch ungeklärt und Gegenstand polizeilicher Abklärungen.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile