Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Dezember 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 399

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Auseinandersetzungen vor dem Fussballspiel YB - FCB

pid. Im Vorfeld des Super League Fussballspiels zwischen dem BSC YB und den Fussballern vom FC Basel, kam es zwischen Basler Fans und Sicherheitskräften zu einer Auseinandersetzung, als einige hundert Basler Fans versuchten die Stadion internen Sicherheitskräfte beim Eingang zum Gästesektor zu überrennen, um unkontrolliert ins Stade de Suisse zu gelangen. Angestellte des Sicherheitsdienstes und Polizisten der Stadtpolizei Bern wurden dabei von den Fans mit Rauchpetarden und Flaschen beworfen und mussten sich daraufhin mittels Pfefferspray verteidigen. Aufgrund der verhältnismässigen Intervention konnte eine sofortige Beruhigung der Situation herangeführt werden. Verletzt wurde niemand.

Das Spiel selbst und der Abzug der 27’547 Matschbesucher und –besucherinnen nach dem Match verlief aus sicherheits- und verkehrspolizeilicher Sicht ohne weitere nennenswerte Probleme.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile