Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Dezember 2005 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 405

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zwei Männer nach Raubüberfall auf Salon festgenommen

pid. In der Nacht auf heute Samstag bedrohten zwei Männer in einem Salon in Bern drei Frauen mit Faustfeuerwaffen und verlangten Geld. Eine weitere Frau, die sich im Nebenzimmer aufhielt, bemerkte den Überfall. Sie konnte von den Tätern unbemerkt aus dem Fenster springen und die Polizei alarmieren. Beim Sprung zog sie sich einen Beckenbruch zu. Die Frau befindet sich in Spitalpflege. Einer der Männer wollte beim Eintreffen der Polizei flüchten und sprang ebenfalls aus dem Fenster. Der Fluchtversuch misslang; unten angekommen, wurde der unverletzte 19-jährige russische Staatsangehörige von der Polizei in Empfang genommen. Der zweite Täter, ein 22-jähriger Mann aus Usbekistan, konnte durch die Polizei im Salon festgenommen werden. Beide befinden sich in Haft.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile