Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Januar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 5

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Vier Männer bei tätlicher Auseinandersetzung leicht verletzt

pid. Vergangene Nacht, um 3 Uhr, wurde eine Gruppe von vier Männern am Barstreet-Festival von einem ihnen unbekannten Mann tätlich angegriffen. Der Angreifer versetzte einem der Männer der Vierergruppe einen Kopfstoss. Der Angreifer selbst war mit einer Gruppe unterwegs, der ca. acht Personen angehörten. Kurze Zeit nach der ersten Tätlichkeit gingen weitere Männer aus der Achtergruppe auf die Vierergruppe los. Bei den Angriffen wurden alle vier leicht verletzt. Zwei zogen sich Prellungen zu, einer erlitt eine Hirnerschütterung und der Vierte zog sich an einem Arm Schnittverletzungen zu, die wahrscheinlich von einem abgeschlagenen Flaschenhals herrühren. Zwei der leicht Verletzten wurden durch die Sanitätspolizei zur Kontrolle ins Spital geführt.

Der Mann, der die Vierergruppe zuerst angriff, wird von den Opfern wie folgt beschrieben:

Ca. 20- bis 25-jährig, ungefähr 1.85 Meter gross, hat einen hellbraunen Teint, asiatische Gesichtszüge und eine mittlere Statur. Er trägt die schwarzen Haare nackenlang und hat sie mit Gel nach hinten gekämmt.

Die Stadtpolizei Bern nimmt allfällige Hinweise unter der Telefonnummer 031 321 21 21 entgegen. 

 

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile