Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Januar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 15

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Kind auf Fussgängerstreifen angefahren

pid. Am Sonntagabend, kurz vor 18 Uhr, wurde ein 6-jähriger Knabe beim Ueberqueren der Waldmannstrasse von einem Auto frontal erfasst und schwer verletzt. Die Stadtpolizei Bern sucht Unfallzeugen.

Der Knabe war auf einem Scooter mit seinen beiden älteren Geschwistern auf dem Trottoir unterwegs, als er auf Höhe Waldmannstrasse 53 unvermittelt auf den dortigen Fussgängerstreifen fuhr. Er wurde von einem Auto frontal erfasst und mehrere Meter weggeschleudert. Der Knabe erlitt eine Oberschenkelfraktur, mehrere Rissquetschwunden und Prellungen.

Allfällige Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile