Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Februar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 38

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf nach Diebstahl in Berner Restaurant

pid. Dienstagabend, zwischen 20.15 und 20.25 Uhr, wurde einem 32-jährigen Mann im Restaurant Traube das Mobiltelefon aus der Jackentasche gestohlen, während er schlief. Der Bestohlene wurde nach der Tat von einem anderen Gast geweckt und auf den Diebstahl aufmerksam gemacht. Das Opfer verfolgte daraufhin den unbekannten Mann bis zum Bahnhof. Dort kam es im Bereich der Taxistandplätze zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen dem Opfer und dem Dieb, woraufhin der unbekannte Täter flüchten konnte.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:
Unbekannter Mann, 28 bis 34 Jahre alt, ca. 180 cm gross, sportliche Statur, kurze schwarze Haare, Arabertyp, evtl. Tätowierung in Form eines arabischen Symbols am Hals. Der Mann trug eine dunkelbraune Lederjacke mit Pelzkragen.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile