Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. Februar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 62

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeitskontrollen: knapp 30% an der Studerstrasse zu schnell

pid. Im Verlauf dieser Woche führte die Stadtpolizei auf dem Gemeindegebiet mehrere Geschwindigkeitskontrollen durch, wobei insgesamt 2'344 Fahrzeuge gemessen wurden. 337 Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs. Die Übertretungen wurden mit 326 Ordnungsbussen geahndet, 11 der fehlbaren Lenker wurden angezeigt.

Fast 30 %, nämlich 38 von 131 Autos, waren auf der Studerstrasse zu schnell unterwegs. Die höchsten Übertretungen wurden auf der Murten- resp. der Bremgartenstrasse registriert, wo zwei Autos die Messstelle mit 74 statt der erlaubten 50 Stundenkilometer passierten.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile