Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Februar 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 67

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf nach Handtaschendiebstahl

pid. Gestern Freitag Abend, um ca. 19.45 Uhr, wurde einer 88-jährigen Frau im Schützengässchen die Handtasche entrissen. Die Frau gab an, dass ein unbekannter Mann in zügigen Schritten von hinten auf sie zugekommen sei und ihr die Handtasche entrissen habe. Der Dieb entfernte sich rasch über die Nägeligasse in Richtung Stadttheater. Die Frau wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Das Opfer beschreibt den unbekannten Täter wie folgt:

Unbekannter Mann, 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1.75 bis 1.80 Meter gross, schlank, mit dunklen, kurzen Haaren. Der Mann trug eine graue Hose und eine dunkelgrüne Jacke.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile