Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. März 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 101

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Sechs Festnahmen anlässlich des Fussballspiels BSC Young Boys - FC Zürich

pid. 13’267 Zuschauer verfolgten das Super League Spiel zwischen den Berner Young Boys und dem FC Zürich, welches die Zürcher mit 0:2 gewinnen konnten.

Im Vorfeld des Spiels kam es zu zwei Festnahmen. Eine Person wurde wegen eines vorhandenen Stadionverbotes, eine weitere wegen Angriffs gegen ein Gruppe YB-Fans vorübergehend festgenommen.

Nach dem Schlusspfiff kam es im Gebiet Winkelriedstrasse zu einzelnen Konfrontationen zwischen rivalisierenden Fangruppen und Einsatzkräften der Stadtpolizei Bern. Dabei wurden vier weitere Personen festgenommen. Diese werden sich teilweise für Tätlichkeiten und Sachbeschädigungen verantworten müssen. Neben Fahrzeugen im Bereich der AMAG, wurde auch ein Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei Bern beschädigt.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile