Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 148

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Messerstecherei mit Körperverletzung

pid. Am Montagabend, um 21 Uhr, kam es bei den Taxistandplätzen im Bollwerk zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern, bei welchem der eine eine Stichverletzung im Gesässbereich erlitt. Zudem wurde er vom unbekannten Täter mit Reizstoff attackiert. Das Opfer, ein Bürger von Guinea-Bissau, wurde von der Sanitätspolizei ins Inselspital geführt.

Der ca. 30-jährige Täter ist etwa 1.80 Meter gross und hat kurze, gekrauste Haare. Er trug schwarze Kleidung und wurde als Nordafrikaner-Typ beschreiben.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen. 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile