Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

27. April 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 159

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Fahrzeug mit Totalschaden

pid. Am Mittwochabend ereignete sich auf der Brünnenstrasse ein Verkehrsunfall, dessen Hergang unklar ist. Anwohner hörten um 20.30 Uhr einen lauten Knall und stellen anschliessend ein total beschädigtes Auto quer auf der Strasse fest. Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock und konnte noch nicht zum Unfallhergang befragt werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Stadtpolizei haben ergeben, dass das Auto wegen eines früheren Unfalls nicht betriebssicher war. Die Autofahrerin musste gegen eine Mauer geprallt sein. Unklar ist aber, wie es zum Unfall gekommen ist und in welche Richtung die Unfallfahrerin unterwegs war.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile