Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. April 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 161

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Betrunken hohen Sachschaden verursacht

pid. Gestern Donnerstag Abend, kurz nach 21 Uhr, ging bei der Stadtpolizei die Meldung ein, wonach ein Mann in der Rathausgasse Leute belästige und zudem ein stark beschädigtes Auto dort abgestellt habe. Es stellte sich heraus, dass der betrunkene Mann kurz vorher beim Wegfahren in ein parkiertes Auto und anschliessend in eine Hauswand geprallt war. Dem 60-jährigen Schweizer wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen. Der Mann, der sich gegenüber den Polizisten agressiv verhielt, wird unter anderem wegen Besitz von nicht erlaubten Messern zur Anzeige gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. Fr. 20'000.-.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile