Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Mai 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 197

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kundgebung "Freiheit für Erdogan" verläuft weitgehend im Rahmen der Bewilligung

pid. Heute Samstag Nachmittag demonstrierten in Bern rund 300 Leute lautstark für die   Freiheit von Erdogan. Die Kundgebung verlief weitgehend im Rahmen der Bewilligung. An der Umzugsstrecke konnten vereinzelt gesprayte Schriftzüge festgestellt werden. Bei einer Polizeisperre in der Gerechtigkeitsgasse musste gezielt Pfefferspray eingesetzt werden, um ein Ausscheren einzelner Kundgebungsteilnehmender zu verhindern. Die Situation konnte rasch wieder unter Kontrolle gebracht werden. Während des Umzuges wurde der öffentliche und private Verkehr teilweise kurzzeitig behindert. Die Kundgebung wurde kurz vor 17 Uhr auf dem unteren Waisenhausplatz beendet.

Polizeikommando der Stadt Bern

 

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile