Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

6. Juni 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 211

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: pflichtwidriges Verhalten nach Auffahrkollision

pid. Am Dienstagmorgen, um 08.15 Uhr, fuhr ein angeblich rotes Fahrzeug auf dem Freudenbergerplatz auf eine stehende Autokolonne auf. Drei Fahrzeuge wurden ineinander gestossen und beschädigt. Unmittelbar nach der Kollision entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken, verletzt wurde niemand.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.  

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile