Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Juni 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 232

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zweiradkontrolle in der Region Kleeplatz / Lorrainebrücke / Bollwerk

pid. Heute Dienstag führte der Verkehrsdienst der Stadtpolizei Bern in der Region Kleeplatz / Lorrainebrücke / Bollwerk eine Zweiradkontrolle durch.

Bei 54 der 616 kontrollierten Velos fehlte die notwendige Vignette. 18 Fahrräder waren ohne Glocke und acht ohne Rückstrahler im Verkehr unterwegs. 21 Velofahrer mussten gebüsst werden, weil sie das Rotlicht missachteten.

Die Gebüssten hatten die Möglichkeit, Vignetten, Rückstrahler und Glocken zu kaufen – die Velostation verkaufte diese für Radfahrende unabdingbaren Utensilien gleich vor Ort.

Daneben wurde ein Rollerfahrer wegen Missachtens des Rotlichts gebüsst. Auch PW-Lenkende hielten sich vereinzelt nicht an die bestehenden Gesetze. So mussten zwei wegen Telefonierens während der Fahrt, einer wegen des Befahrens der Busspur und einer wegen Missachtung des Rotlichts gebüsst werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

ff

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile