Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Juli 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 282

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Fahndungsaufruf: Tötungsdelikt in Bethlehem

pid. Die Stadtpolizei Bern ersucht die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung nach MORENO DURAN Ana Gabriela, geb. 1. Januar 1986. Frau MORENO DURAN wird dringend verdächtigt, in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an der Dominikanerin zu stehen. Das erstochene 41-jährige Opfer hatte vor ihrem gewaltsamen Tod die Gesuchte in ihrer Wohnung beherbergt. Die Tatverdächtige ist seither untergetaucht. Frau MORENO DURAN hielt sich gemäss polizeilichen Ermittlungen häufig in lateinamerikanischen Lokalitäten auf und dürfte einen Bezug zur Westschweiz haben.

Frau MORENO DURAN, die sich selber auch Ciara nennt, ist 20 Jahre alt, 160 bis 165 cm gross und schlank. Sie hat schwarze, schulterlange Haare, welche sie oft zu Zöpfen geflochten hat oder unter einer Mütze trägt. Sie spricht englisch und spanisch. Frau MORENO DURAN verändert mit verschiendenfarbigen Kontaktlinsen und wechselnden Frisuren (Haarteilen) immer wieder ihr Aussehen. Auffällig dürfte ein Muttermal oberhalb der Oberlippe sein. Sie benützt einen bolivianischen Reisepass.

Wer Hinweise zu Frau MORENO DURAN machen kann, wird gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, in Verbindung zu setzen.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile