Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 310

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrsunfall: Lastwagenanhänger gekippt

pid. Am Mittwochabend, kurz nach 20 Uhr, befuhr der Chauffeur eines Anhängerzuges von der Autobahn her kommend die Forsthauskreuzung. Beim Abbiegen nach rechts in die Murtenstrasse befuhr der Lenker die Rechtskurve zu schnell, wodurch es den gesamten Anhängerzug auf die linke Seite wies. Dabei touchierte der Anhänger die dortige Verkehrsinsel, kippte auf die linke Seite und fuhr einen Beleuchtungskandelaber sowie einen Signalpfosten Boden eben um.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Wegen aufwendiger Bergungsarbeiten musste die Forsthauskreuzung für den Fahrverkehr Richtung Bümpliz/Bethlehem für knapp vier Stunden gesperrt werden. Am Anhängerzug und der Strasseneinrichtung entstand ein Sachschaden von ca. 30’000 Franken. Der Schaden an der Ladung kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

Polizeikommando der Stadt Bern

tj

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile