Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 316

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Wasserleitungsbruch an der Oberen Zollgasse

pid. Wegen eines Wasserleitungsbruchs musste die Obere Zollgasse, Seite Melchenbühlweg, heute Montagmorgen für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Reparaturarbeiten sollten heute Abend soweit abgeschlossen werden können, dass der Verkehr wieder zirkulieren kann.

Kurz nach 6 Uhr meldeten Passanten, dass viel Wasser auf der Strasse fliesse. Nachdem ein EWB-Mitarbeiter die defekte Wasserleitung abgestellt hatte, konnten die Reparaturarbeiten beginnen. Betroffen war die ganze Strasse zwischen den Liegenschaften 102 und 112. Im Haus Nr. 110 musste die Berufsfeuerwehr Bern Pumpen einsetzen, nachdem Wasser in die Keller eingedrungen war. Die Buslinie von Bernmobil war ebenfalls betroffen; es wurden Extrabusse eingesetzt.

Laut EWB führte ein Ermüdungsbruch der älteren Wasserleitung zum Wasserschaden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile