Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 324

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Konzert Robbie Williams: Hinweise zur Anreise

pid. Am kommenden Mittwoch und Donnerstag, 23./24. August, finden im Stade de Suisse Wankdorf Bern die beiden Konzerte von Robbie Williams statt. Nach den beiden Vorbands „Orson“, um 18.30 Uhr, und „Basement Jaxx“, um 19.30 Uhr, tritt Robbie Williams um 21.00 Uhr vor ausverkauftem Haus auf die Bühne. Die Türöffnung ist um 15.00 Uhr, das Ende der Veranstaltung wurde auf 23.00 Uhr festgelegt.

Wer das Konzert uneingeschränkt geniessen will, tut gut daran, seine Anreise rechtzeitig zu planen. SBB und BLS setzen sowohl für die Hin- wie auch die Rückreise zahlreiche Extrazüge ein, welche die Haltestelle Wankdorf teilweise direkt bedienen. Es werden auch Shuttlezüge auf dem S-Bahn Netz eingesetzt. Bahnreisende finden weitere Informationen unter www.sbb.ch.

Wegen des gleichzeitigen Feierabendverkehrs müssen mit dem Auto Anreisende im Raum Bern mit Wartezeiten von bis zu drei Stunden rechnen. Als Parkräume stehen die Kleine Allmend, das Parkhaus an der Bolligenstrasse sowie ein kleiner Teil der Grossen Allmend zur Verfügung. Die Parkräume Kleine und Grosse Allmend werden durch Mitarbeitende der BEAbern expo bewirtschaftet. Die Parkgebühr beträgt 10 Franken. Ab Autobahn ist die Signalisation „P Stadion / BEA expo“ zu beachten. Sämtliche Parkräume sind nur via Schermenweg über die Bolligenstrasse erreichbar. Die Zufahrt von der Papiermühlestrasse her bleibt gesperrt. Für Reisebusse sind Parkplätze an der Mingerstrasse reserviert. Die angrenzenden Quartiere werden mit einem Fahrverbot (Anwohner gestattet) belegt und kontrolliert.

Gleichzeitig zu den Robbie Williams Konzerten finden auf der Grossen Allmend Vorstellungen des Zirkus Knie statt. Am Mittwoch ist Vorstellungsbeginn um 15.00 Uhr respektive um 20.00 Uhr und am Donnerstag um 20.00 Uhr. Auch die Besucherinnen und Besucher dieser Veranstaltungen sind gut beraten, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Die verkehrspolizeilichen Anweisungen sind strikte zu befolgen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile