Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 337

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Situation falsch eingeschätzt: heftige Kollision

pid. Am Montagnachmittag kam es auf der Kreuzung Morillonstrasse / Seftigenstrasse zu einer heftigen Kollision zwischen zwei Personenwagen. In der Meinung, die Ampel zeige für den Gegenverkehr Rot, wollte eine Autofahrerin nach links abbiegen. In der Folge stiess sie heftig gegen ein entgegenkommendes, geradeaus fahrendes Auto. Die Unfallverursacherin, ihre Begleiterin wie auch die beteiligte Autofahrerin wurden zur Kontrolle ins Spital geführt. Während sich erstere lediglich Prellungen zuzog, erlitt die andere Automobilistin ein Schleudertrauma und eine Gehirnerschütterung. Der Sachschaden beträgt ca. 23'000 Franken.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile