Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. August 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 340

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Unfall mit Starkstrom

pid. Grosses Glück im Unglück hatte gestern Mittwochnachmittag ein Bauarbeiter, welcher an der Monbijoustrasse damit beschäftigt war, mit einem Abbauhammer den Bodenbelag wegzuspitzen: Er beschädigte mit dem Kompressor ein Starkstromkabel und erlitt einen Stromstoss. Der Arbeiter wurde an Armen und Beinen verletzt, konnte das Spital aber bereits am Abend wieder verlassen.

Zeugen hörten einen lauten Knall, und ein Arbeitskollege sah beim Verunfallten einen grossen Lichtbogen. Bis zum Eintreffen der Sanitätspolizei kümmerten sich Angestellte eines nahe gelegenen Restaurants um den unter Schock stehenden Arbeiter.

Die genauen Umstände, die zum Unfall führten, werden durch die Polizei untersucht. 

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile