Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 367

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Raubüberfall auf Rentnerin

pid. Am Sonntagnachmittag wurde eine Rentnerin auf der Gotthelfstrasse Opfer eines Raubüberfalls. Zwei Unbekannte hatten sie umgestossen und ihr die Tasche entrissen. Das Opfer wurde verletzt und musste von der Sanitätspolizei hospitalisiert werden.

Die beiden vermutlich jugendlichen Täter rannten um 16.20 Uhr auf die Frau zu und rissen sie um. Mit der Handtasche des Opfers flüchteten die Täter anschliessend in Richtung Beundenfeldstrasse. Die Rentnerin erlitt einen Oberschenkelhalsbruch.

Die beiden berndeutsch mit ausländischem Akzent sprechenden Täter sind ca. 1.60 bis 1.70 Meter gross und von korpulenter Statur. Sie trugen Blue-Jeans, schwarze Kapuzenshirts und weisse Turnschuhe.

Allfällige Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile