Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. September 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 376

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verkehrsbeschränkungen: Bernbewegt 2006

pid. Ein Mobilitätspark zwischen Bundesplatz und Waisenhausplatz, so genannte Mobilitätsbaustellen auf sechs Einfallsstrassen, Informationstafeln entlang weiterer Strassen, ein Veloumzug und ein für den motorisierten Individualverkehr gesperrtes Bollwerk, dies sind die wesentlichen Akzente des diesjährigen Car-free Days vom Freitag, 22. September 2006, in der Stadt Bern.

Der Gemeinderat hat beschlossen, das Bollwerk (ab Speichergasse) sowie den Bahnhofplatz (bis Höhe Schanzenstrasse) für den motorisierten Individualverkehr zwischen 06.00 Uhr und 20.00 Uhr zu sperren. Zwischen 06.00 Uhr und 11.00 Uhr werden an der Papiermühlestrasse, der Tiefenaustrasse, der Schwarztorstrasse, der Seftigenstrasse und der Thunstrasse so genannte Mobilitätsbaustellen errichtet, dies sind Fahrbahnverengungen, in welchen nur mit Tempo 20 gefahren werden darf. Zudem werden an der Turnierstrasse, der Ostermundigenstrasse, der Standstrasse, der Murtenstrasse und der Neubrückstrasse Informationstafeln aufgestellt. Der Veloumzug startet um 18.00 Uhr auf dem Waisenhausplatz und führt über Neuengasse – Bollwerk – Lorrainebrücke – Viktoriarain – Viktoriaplatz – Kornhausbrücke – Nägeligasse – Zeughausgasse zurück auf den Waisenhausplatz.

Zufahrt zum Bahnhofplatz haben nur Bernmobil, Taxis, Fahrzeuge der Post, Warenanlieferungen Bahnhof und die Blaulichtorganisationen. Motorisiertes Bringen oder Abholen von Personen zum und vom Bahnhof ist nur via Bahnhofvorfahrt Parkterrasse möglich.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile