Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. Oktober 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 402

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Vermisstmeldung: Befindet sich Nicolas Marcuard in Bern?

pid. Ende September ersuchte die Stadtpolizei Bern die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Nicolas Marcuard, vermisst seit anfangs April 2006 in Bern (siehe Medienmitteilung Nr. 395, vom 28.09.2006). Aufgrund der Vermisstmeldung erhielt die Stadtpolizei einen Anruf eines ehemaligen Schulkollegen, welcher ihn am vorangehenden Mittwochabend in der Aarbergergasse gesehen haben will. Nicolas Marcuard trug Jeans und einen schwarzen Kapuzenpullover. Es gingen keine anderen Hinweise zum Vermissten ein. Auch die weiteren Umfeldabklärungen durch die Familie und die Polizei blieben bisher erfolglos. 

Nicolas Marcuard, wohnhaft in Bern, wird seit Mittwoch, 5. April 2006, vermisst. Er ist 1.78 Meter gross und von schlanker, feingliedriger Statur. Herr Marcuard hat eine hohe Stirn, braune glatte Haare, die er vermutlich kurz geschnitten trägt, blaue Augen und buschige Augenbrauen. Ausserdem hat der Vermisste eine Narbe an der Kehle, am linken Unterarm und am Hinterkopf. Der 23-Jährige spricht Berndeutsch, Englisch und Französisch. Er hat einen auffällig wiegenden Gang (Hip-Hop-Style). Herr Marcuard wurde letztmals am 4. April an seinem Arbeitsplatz in Ostermundigen gesehen.

Es wird um schonendes Anhalten und Benachrichtigung der Polizei gebeten.

Hinweise über den Verbleib des Vermissten nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile