Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Oktober 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 414

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Entreissdiebstahl

pid. Am frühen Sonntagnachmittag, um 13.30 Uhr, spazierte eine Rentnerin von der Busendstation Elfenau in Richtung Stadtgärtnerei. Auf dem Weg sprach sie ein jüngerer Mann an, welcher Geld wechseln wollte. Nachdem die Frau dem Unbekannten Geld zum Telefonieren gegeben hatte, schenkte sie ihm keine weitere Beachtung mehr und setzte ihren Spaziergang durch den Müslinweg fort. Im Moment, als ein Flugzeug über sie hinweg flog, entriss ihr der Unbekannte die Tasche und flüchtete. Die Rentnerin stürzte und verletzte sich am Kopf. Trotz rascher Benachrichtigung der Polizei verlief die Nachsuche negativ.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Der ca. 20- bis 25-jährige Unbekannte ist etwa 1.80 Meter gross. Er hat kurze, schwarzbraune Haare, einen Dreitage-Bart und trug helle Jeans, eine Baseballjacke, einen Pullover mit hellem Schriftzug auf der Brust und sprach Berndeutsch.

Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile