Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Oktober 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 27

Gemeinde Bern

Sturmtief entwurzelte Bäume

bfb. Das seit Dienstagnachmittag über die Schweiz ziehende Sturmtief hat in der Stadt Bern nur geringen Schaden angerichtet. Durch den Sturmwind sind einige Bäume umgefallen, Personen wurden keine verletzt.

Seit dem späten Dienstagnachmittag erhielt die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr mehrere Meldungen über umgefallene Bäume in Bümpliz, in der Länggasse und im Lorrainequartier. Teile der Gerüstverschalung am Bundeshaus, die der Wind losriss, mussten gesichert werden. Weitere Arbeiten an der Verschalung übernahm eine Gerüstfirma.

Gemessen wurden Windgeschwindigkeiten von bis zu 70 km/h. Der entstandene Schaden ist gering. Personen wurden keine verletzt.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile