Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. Oktober 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 32

Bümpliz

Hoher Schaden nach Waschmaschinenbrand

bfb. Ein Waschmaschinenbrand verursachte am Montagmittag in einem Mehrfamilienhaus in Bümpliz grossen Schaden. Personen wurden keine verletzt. Die Brandursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlung.

Kurz nach 12 Uhr wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr über einen Waschmaschinenbrand in einem Mehrfamilienhaus am Winterfeldweg 70 informiert. Die ausgerückten Einsatzkräfte konnten das Feuer mit einem Kleinlöschgerät innerhalb kürzester Zeit löschen. Infolge der Rauchentwicklung erlitt die Wohnung im 1. Stock starken Russschaden. Das auslaufende Wasser der Waschmaschine verursachte sowohl in der betroffenen wie auch in der darunter liegenden Wohnung und im Untergeschoss  grossen Schaden an Wohnungseinrichtung und Gebäude.

Die Schadensumme beträgt nach ersten Schätzungen über 50’000 Franken. Die Brandursache wird durch das Dezernat Brände und Explosionen (BEX) der Kantonspolizei abgeklärt.

 

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile