Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. November 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 474

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Abeitsunfall beim Montieren einer Notfallbeleuchtung

pid. Am Donnerstagvormittag, kurz vor 08.00 Uhr, erlitt ein 24-jähriger Elektromonteur beim Montieren einer Notfallbeleuchtung in einer Einstellhalle in der Engehalde einen starken Stromschlag. Via Leiter stieg er auf die Lüftungsrohre, um Löcher in die Betonwand zu bohren. Dabei stützte er sich mit einer Hand auf die Stromschiene. In diesem Moment gab es eine Explosion und der Elektromonteur stürzte aus zwei Meter Höhe zu Boden.

 

Die polizeilichen Ermittlungen sind im Gang. Der Elektromonteur erlitt erhebliche Verbrennungen an Gesicht und Händen und wurde von der Sanitätspolizei ins Spital gebracht.

 

Polizeikommando der Stadt Bern

sg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile