Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. November 2006 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 483

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Topmotivierte Schutzhunde an der Verbandsprüfung

pid. An der jährlich stattfindenden Verbandsprüfung der Diensthundeführer der Stadtpolizei schlossen alle Teams mit den Noten „vorzüglich“ und „sehr gut“ ab. Unter dem strengen Auge der Prüfungsexperten aus den Kantonen Aargau, Zug und Solothurn hatten die vier deutschen Schäferhunde und der Riesenschnauzer die Disziplinen Unterordnung, Fährtenarbeit, Wegrandsuche, Personenrevier, Gebäudesuche und Schutzdienst zu bestehen.

Die sechs Stunden dauernde Einsatzüberprüfung schlossen Korporal Rickli Pascal mit Diensthund Chico auf dem ersten Platz, gefolgt von Wachtmeister Winzenried Thomas mit Nino auf dem zweiten und Wachtmeister Anliker Rudolf mit Meiko im dritten Rang ab.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile