Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 4

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: Sachschaden durch Sprengkörper

pid. Eine unbekannte Täterschaft zerstörte mit einem Sprengkörper in der Nacht von Montag auf heute Dienstag eine Telefonkabine auf der Schützenmatte. Der Vorfall ereignete sich um 00.40 Uhr. Ein vorbeifahrender Taxifahrer konnte beobachten, wie zwei junge Männer die Explosion auf einem Handy filmten und anschliessend Richtung Speichergasse davonrannten.

Die beiden Unbekannten sind ca. 1.60 Meter gross. Der eine trug eine weisse Jacke. Der Schaden an der Telefonkabine beträgt mehrere tausend Franken.

 

Bereits in der Neujahrsnacht sprengte eine unbekannte Täterschaft eine Briefkastenanlage an einem Mehrfamilienhaus am Neuhausweg in Bethlehem. Der Sachschaden beläuft sich auch hier auf mehrere tausend Franken.

Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile