Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Januar 2007 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 5

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Zeugenaufruf: Frau vergewaltigt

pid. In der Nacht von Freitag, 29.12.2006, auf Samstag, 30.12.2006, verliess vor 03.00 Uhr eine Frau die Bar Molotow an der Aarbergergasse. Sie wurde kurz darauf von zwei unbekannten Schwarzen gepackt und durch das Ryffligässchen geführt. Das alkoholisierte Opfer kann sich nicht mehr erinnern, was anschliessend genau geschah und wo der Weg weiter führte. Sie soll in eine Wohnung gebracht worden sein, wo sie von ihren Entführern vergewaltigt wurde.

Am 30.12.2006, kurz vor 15.00 Uhr wurde das Opfer beim Eigerplatz von einer unbekannten Frau angesprochen, welche ihm weiterhelfen konnte.

Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321 21 21, entgegen. Die Polizei ersucht insbesondere auch die unbekannte Frau, sich zu melden.

Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile